Frauke Hoth

Ich mag Konflikte

Die inneren, die zwischenmenschlichen 
und die in Organisationen

Das hört sich vielleicht erstmal merkwürdig an. Und zugegeben: Die eigenen Konflikte mag ich deutlich weniger. Aber: Konflikte haben Kraft. Sie sind dynamisch und bringen die Dinge in Bewegung. Wenn alles gut läuft, entsteht durch sie etwas Neues, etwas Besseres. Mit Menschen in Konflikten, Krisen und herausfordernden Situationen zu arbeiten und die Energie zu wandeln, ist mein Ding!

Das bekommen Sie mit mir als Beraterin, Coach oder Mediatorin

Ich unterstütze Menschen in Umbruchsituationen, die Dynamiken in konstruktive Bahnen zu lenken.

Ich habe eine scharfe Beobachtungsgabe, kann das Wahrgenommene wertschätzend analysieren und für meine Klienten nutzbar reflektieren. .

Ich helfe konstruktiven Kontakt wieder möglich zu machen
dort wo er vor lauter Druck und angesammeltem Frust nicht mehr möglich scheint. 
Mit Empathie, systemischem Denken und liebevollem Humor.

Meine Stärken

Zugewandte Klarheit

Mit einer guten Mischung aus Empathie, fundierter Methodenkenntnis und einer zielorientierten Beharrlichkeit unterstütze ich meine KlientInnen darin, Verworrenes zu entwirren und den Mut aufzubringen, auch heikle Punkte mit Verletzungsrisiko anzusprechen.

mit analytischem Blick Dinge auf den Punkt bringen

Ich erkenne schnell Beweggründe, Wechselwirkungen und Auswirkungen hinter Verhaltensweisen und Interaktionen. Dazu ist es manchmal nötig, Impulse von außen zu erhalten. Ich scheue nicht davor zurück, direkte Rückmeldungen zu geben und nenne die offensichtlichen und weniger offensichtlichen Dinge beim Namen.

Wertschätzung und Empathie

Ich glaube daran, dass jeder Mensch in seiner jeweiligen Situation immer gute Gründe für seine Gefühle und sein Verhalten hat. Ich kann mich sehr gut in verschiedenste Welten und Blickwinkel hineinversetzen und von da aus mit der betreffenden Person Veränderungsmöglichkeiten erarbeiten.

Humor und provokative Beratung

Ich mag Humor – auch und vor allem in Konfliktklärungen. Leicht sein, auch wenn es schwer ist, ist für mich kein Widerspruch. Wenn wir die Menschen ernst nehmen und die Situation ein klein wenig aufs Korn, bewegt sich oftmals etwas in die richtige Richtung.

Meine Qualifikationen

Diplom Psychologin

2002 Peer-Mediatorin (Kaeding)

2001 Problem- und Konfliktberaterin (Prof. Dr. Redlich)

1999 NLP-Einführungskurs (Dr. Franz)1998 Planung und Durchführung kommunikationspsychologischer Trainingskurse
(Prof. Dr. Schulz von Thun)

 1997 Gesprächspsychotherapeutisches Verhalten nach Rogers (Pr. Dr. Schwab)

2020 angewandte Gruppendynamik (ifs)

2018 Coaching mit provokativem Ansatz (DIP – Eleonore Höfner)

2010 nach Mediationsgesetz zertifizierte Mediatorin (Akademie von Hertel), 
Mitglied im BMWA- und DACH-Verband

2005 zertifizierte systemische Beraterin und Prozessbegleiterin 
(Berliner Institut für Familientherapie), Mitglied der systemischen Gesellschaft